Austausch | .
 

 Stallungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
avatar

Admin

BeitragThema: Stallungen   Sa Feb 08, 2014 12:11 am

Die Stallungen. Hier befinden sich die ausdauernden Pferde der Aufklärungslegion, sofern keine Expedition am laufen und sie im Einsatz sind. Für einen manchen Soldaten stellen die Stallungen einen hervorragenden Rückzugsort da, die meiste Zeit herrscht hier nämlich Ruhe, nur das leise Schnauben der Pferde ist hier zu hören.
Nach oben Nach unten
http://wings-of-freedom.forumieren.com
Gast


BeitragThema: Re: Stallungen   Mo März 24, 2014 10:14 pm

Erster Post

Freia stiefelte in die Stallungen. Es war kein anderer Mensch da und das Mädchen hörte nur das Scharren und gelegentliche Wihern von den Pferden der Aufklärungslegion. Eine Fliege schwirrte ihr von der Nase und die Soldatin schüttelte genervt den Kopf, um den Störenfried abzuschütteln. Es war wieder an der Zeit, sich um ihren Pferdepartner zu kümmern. Sie seufzte bei dem Gedanken an den eigenwilligen Hengst, der ihr als Partner zugeteilt wurde. Sie hob einen Sack schweren Pferdefutters an und trug ihn mit Mühe zur Box ihres Pferdes hinüber.
Dort schmiss sie ihn wieder auf den Boden und öffnete die Stalltür. Dort kam ihr gleich die schwarze Schnauze ihres Partners entgegen, die versuchte, an ihrer Kleidung zu nagen. "Geh weg! Lass das!" giftete sie als sie das Tier weg scheuchte. Sie begann daraufhin, das Futter in den Trog zu füllen, Wasser zu erneuern und den Stall ausmisten. 'Ich frage mich, wann die nächste Expidition stattfinden wird... Nach der letzten werden wir es uns sicherlich lange nichtmehr leisten können außerhalb der Mauern zu Patrollieren.' dachte sie als sie Heu aushakte. Bilder der letzten Mission füllten ihre Gedanken. Sie schauderte unbewusst. Dies waren Erinnerungen, die sie lieber vergessen würde. Sie beschloss, sich auf ihre Arbeit zu konzentrieren und keinen weiteren Gedanken an den Weiblichen Titanen oder die unzähligen, grausamen Tode ihrer Kameraden zu verschwenden. Erneut rief sie sich ins Gedächtnis, dass sie nach vorn blicken musste. Nur so war es möglich, weiter zu kämpfen. Sie erlaubte sich einen Seufzer und fuhr daraufhin wieder mit dem Haken fort.

Edit:

Nach einer Weile stellte sie zufrieden fest, dass sie endlich mit der Arbeit fertig war. Sie verließ den Stall und stellte die Hake ab, bevor sie sich auf den Weg zum Aufenthaltsraum machte.

-> Aufenthaltsraum
Nach oben Nach unten
 

Stallungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 ::  :: Überreste Ortstrennung-