Austausch | .
 

 Feedbackthread zu Marquis Weber, Alexander Farewell, David Gerber und Peter Schulze

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Marquis Weber
avatar

Militärpolizei
STECKBRIEF :
Steckbrief

ALTER :
Er ist 24 Jahre alt.

HERKUNFT :
Mauer Rose - Bezirk Karanese

RASSE :
Mensch

RANG :
Erfahrener Kadett


BeitragThema: Feedbackthread zu Marquis Weber, Alexander Farewell, David Gerber und Peter Schulze   Sa Mai 07, 2016 1:57 pm

Hallihallo,

wie der Titel schon verrät, möchte ich euch hier die Möglichkeit geben, zu einem- oder gleich mehreren meiner momentan bespielten Charaktere in diesem Rollenspiel Feedback zu geben. Ich freue mich immer über ein paar nette Zeilen des Lobes, aber gerne auch konstruktive Kritik. :)

Steckbriefverlinkungen:
○ Marquis Weber
○ Alexander Farewell
○ David Gerber
○ Peter Schulze

Grüße,
Marquis
Nach oben Nach unten
Hedwig Glacia
avatar

Militärpolizei
STECKBRIEF :
Hedwig Salín Glacia

ALTER :
15

HERKUNFT :
Obwohl Hedwig in Maria zur Welt gebracht wurde, wuchs sie in Sina auf.

RASSE :
Mensch.

RANG :
Kadett in der Militärpolizei.


BeitragThema: Re: Feedbackthread zu Marquis Weber, Alexander Farewell, David Gerber und Peter Schulze   Mi Mai 24, 2017 3:08 pm

Hallöle Maike,

ich habe nun schon ein paar Plays durchgelesen und anderenorts ist mir dein Schreibwirken ebenfalls bekannt, also dachte ich, entjungfere ich diesen Thread einfach mal.
Zunächst einmal fällt mir stetig dein Umgang mit NPCs auf. Du beziehst sie wie selbstverständlich ein, hast keine Scheu vor eventueller Abneigung gegen dieses schreiberische Mittel, was deinen Figuren weitaus mehr Authenzität verleiht. Schließlich besteht ein Großteil der Wirkung eines Charakter daraus, wie andere auf ihn reagieren, weshalb deine Figuren, ja, deine beschriebenen Settings allgemein, dir mit wesentlich mehr Eindruck danken. Besonders auffallend kommt das in diesem Forum mit Peter zur Geltung, doch auch in beispielsweise (vor allem!) Wasserkind passt es großartig. Stets gibst du genug Information, um sich eine ausreichende Vorstellung zu erarbeiten, verfällst allerdings auch nie in lange Schwafeleien. Dabei bewältigst du auch noch die Aufgabe, nur teilweise über Klischees zu arbeiten, beziehungsweise diese schnell durch weitere Beschreibungen auszuräumen.
Apropos Klischees. Wenn du diese einsetzt, regt das meist zu Lachern an. Beispielsweise die Situation Peter und Levi: Natürlich müssen zwei Kadetten mit Dieb zu Gegend sein, als Levi ankommt, natürlich starren sie klischeehaft intensiv gen Geschehen, natürlich entkommt der Dieb dabei, sodass Mister Sonnenarsch an die Arbeit muss. Das ist durchaus eine Art des Klischees, doch lachhaft gut in Szene gesetzt.
Des Weiteren beeindruckt mich stets der mitunter ernüchternde Realismus und das Auge für Reaktionen, welche stets in seinen Erzählungen mitschwingen.

Nachdem wir das Play gemacht haben, werde ich bestimmt noch mehr sagen - ich würde gerne mehr loben, aber auch mehr kritisieren, um einen breiten Fächer der Rückmeldung vor dir auszubreiten. Einer, der dir vielleicht auch mehr bringt (Zu viel "mehr"...). Bis dahin: viel Erfolg, Spaß und ein ergiebiges Play!

Mit freundlichsten Grüßen
Adee~
Nach oben Nach unten
 

Feedbackthread zu Marquis Weber, Alexander Farewell, David Gerber und Peter Schulze

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Weltmeisterschaft 2015
» John Alexander - Ratgeber (30 euro auf paypal überwiesen...
» Chronik: Ragnar Weber
» Alexander Armstrong's Büro
» meine lange, leider unerfreuliche Geschichte.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 ::  :: » Feedback & Danksagung-